Tag Archives: Tierversuche

Einstellung im Rüsselsheimer Flughafenprozess

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,


Rüsselsheim:
Strafprozess um Flughafenausbau
Verfahren eingestellt



Ouml;ffentlicher Druck: Fraport zieht Strafanträge zurück


Am Dienstag, den 10. Mai fand vor dem Amtsgericht Rüsselsheim ein Prozess gegen die Flughafenausbaugegnerin Franziska statt, der zur Last gelegt wurde im Frühjahr 2009 zweimal Bäume in der Nähe der Rodungsfläche besetzt zu haben und sich während der polizeilichen Räumung des Widerstandsdorfes im Kelsterbacher Wald in einem Baumhaus festgekettet zu haben. Das Verfahren aufgrund des Vorwurfs des dreifachen Hausfriedensbruchs wurde im Verhandlungsverlauf eingestellt nachdem die Fraport AG die Strafanzeigen zurückzog.


weiterlesen…

Die Schavan subventioniert das Großkapital

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Frau Schavan ist schon ein seltsamer Mensch. Auf der einen Seite fordert sie Studiengebühren, damit sich immer weniger Leute ein Studium leisten können, auf der anderen Seit stopft sie das Geld in die unersättlichen Mäuler von Großkapitalisten wie Frau Klatten (  http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_reichsten_Deutschen A.d.A ). In der Sache geht es um Lithiumionen Batterien die in einer Pilotanlage in Ulm gefertigt werden sollen. Das muss gefördert werden, weil die arme deutsche Autoindustrie vor allem BMW schon finanziell nicht in der Lage ist, Geld für so etwas unwichtiges wie Elektromobilität auszugeben. Die müssen ja ihre Kapitalgeber mit Renditen überschütten. Genausowenig sind die Batterienhersteller in der Lage unsubventioniert solch technische Wunderdinge zu erzeugen.
weiterlesen…

[KaKaKaDu] Neues im Brandstiftungsverfahren

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Am 30. Juli letzten Jahres brannte in Sprötze (südl. von Hamburg) eine Mastanlage kurz bevor sie in “Produktion” gehen sollte, beinahe vollständig aus. Kurze Zeit später veröffentlichten die Tierbefreier e.V. ein Bekenner_innenschreiben, das mit dem Kürzel A.L.F. (Animal Liberation Front) unterschrieben war. Im Schreiben selbst wird ausführlich auf die Motivation des Brandanschlags eingegangen. Zudem werden u.a. die Regenwaldabholzung in Lateinamerika, die Vertreibung von Bäuerinnen und Bauern, der Anbau von gentechnisch veränderten Soja für das Tierfutter, der Klimawandel und die bestehenden Herrschaftsstrukturen, welche die Ausbeutung von Tieren und Menschen legitimieren, thematisiert.
weiterlesen…

Repression gegen die Tierbefreiungsbewegung

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Die letzte Sendung von Radio Animal Liberation Freiburg (RALF) befasste sich mit dem Thema Repression in Österreich. Sie soll ein Beitrag zur Debatte um die zunehmende Gewalt gegen die Tierbefreiungsbewegung sein und der Repression entgegentreten. <br/>Die nächste RALF-Sendung befasst sich, aus gegebenem Anlass, ein weiteres Mal mit dem Thema Repression gegen die Tierrechtsszene und wird kommenden Montag, den 16. Mai um 16 Uhr gesendet. 102,3 Radio Dreyeckland oder www.rdl.de, nachzuhören auf www.radioalf.blogsport.de <br/>Hier der Hauptbeitrag der letzen Sendung zur Repression in Österreich… <br/><br/>
weiterlesen…

Soliaktion für Walter Bond – Tierbefreiungen

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Aus Soilidarität mit inhaftierten Tierbefreiungsaktivist_innen weltweit und insbesondere mit dem Aktivist Walter Bond ( https://linksunten.indymedia.org/de/node/34063) wurden in Florida am 1. Mai mehrere Alligatoren befreit. Neben den Befreiungsaktionen in Florida wurden in Spanien vier Schweine befreit. In Dänemark wurden bereits Mitte April über 200 Nerze und in Finnland sechs Nerze befreit.
weiterlesen…

Blockade des Tierversuchskonzerns Scripps …

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

In Hendry County (USA) wurde der Tierversuchskonzern Scripps Biotech Ziel eines Angriffs von Tierbefreiungsaktivist*innen. <br/>Trotz der offensichtlichen Drohungen vonseiten des Konzerns mit dem USA-Antiterrorism-Act auf großen Tafeln vor dem Firmensitz, wurden alle Zufahrtsstraßen blockiert. Mit Baumstümpfen, Paletten, Betonblöcken, Kabeln und Draht wurden die Straßen unpassierbar gemacht. Gleichzeitig wurden die Hinweistafeln von Scripps Biotech mit Farbe überschüttet und Transpis mit Slogans gegen Tierversuche hinterlassen.
weiterlesen…

Heftige Proteste bei Bayer Hauptversammlung

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Kräftige Demonstrationen zur Bayer HV versauten den Bossen einen geplant wundervollen Tag.
weiterlesen…

[FFM] Rückblick Antispe-Actionday 26.3.

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Am 26.03.2011 fand in Frankfurt am Main der Antispe-Actionday statt. Die vegane antifa süd hatte im Vorfeld zu einem linksradikalen, antifaschistischen und herrschaftskritischen Antispe-Black-Block auf der "Frankfurt Pelzfrei"-Demo mobilisiert.
weiterlesen…

Großdemo in Essen

Filed under Biopolitik
Tagged as , , , , ,

Am Samstag dem 2. April versammelten sich Tausende Menschen in der Essener Innenstadt, um gegen Atomkraft zu demonstrieren.
weiterlesen…